Suche:

Im Dezember 2020 ist die Broschüre „Stadieneinteilung und Therapie der diabetischen Retinopathie und Makulopathie“ in einer aktualisierten Fassung erschienen. Herausgeber sind die Initiativgruppe „Früherkennung diabetischer Augenerkrankungen“ und die Arbeitsgemeinschaft „Diabetes & Auge“ der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (AGDA).

Ziel der IFdA-Broschüre ist es, das kli­ni­sche Bild der di­a­be­ti­schen Re­ti­no­pa­thie und der di­a­be­ti­schen Ma­ku­lo­pa­thie ver­ein­facht und sche­ma­ti­siert dar­zu­stel­len und außerdem auf dem neuesten Stand der Erkenntnisse befindliche Leit­li­nien für die La­ser­- und VEGF-Hemmer-The­ra­pie bei­der Krank­heits­­bil­der sowie für die Vitrektomie bei Komplikationen der proliferativen diabetischen Retinopathie zu ge­ben.

Die Herstellungskosten der Broschüre hat freundlicherweise die Novartis Pharma GmbH in Nürnberg übernommen. Weitere Exemplare können angefordert werden bei:

Novartis Pharma Medizinischer Infoservice, Tel. 0911/27312100 (Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr), Fax 27312160, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per WhatsApp unter www.chat.novartis.de

Die Broschüre kann auch hier herunterladen werden.

Eine ausführliche aktuelle Übersicht zur "Diagnostik und Therapie der diabetischen Retinopathie und Makulopathie" von K. D. Lemmen, F. Ziemssen, G. Spital, B. Bertram, H. Agostini, H.-P. Hammes, M. Ulbig und N. Bornfeld wird Anfang 2021 in der „ZPA ­–­ Zeitschrift für praktische Augenheilkunde & Augenärztliche Fortbildung“ erscheinen.

 

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die COVID-19 Pandemie findet die diesjährige Jahreshauptversammlung in virtueller Form am 10.12.2020 von 19-20 Uhr statt.

Ab sofort finden Sie auf folgender Seite Kurzfilme zum Thema diabetische Retinopathie, die Sie für Ihre Vorträge und Praxissysteme nutzen können.

Am 14.11.2021 ist Weltdiabetestag.

Sehen Sie sich auch die neuen Videos unter Diabetische Augenerkrankungen und Therapien an. In diesen wird das Entstehen und die Problematik von möglichen Diabetes-Folgen am Auge anschaulich erklärt.