Die diabetische Retinopathie ist die häufigste mikrovaskuläre Folgeerkrankung des Diabetes mellitus und die Hauptursache für Erblindung im Erwachsenenalter in Industrieländern.

Auf diesen Seiten finden Sie zukünftig Informationen zu den aktuellen Standards zur Diagnostik und Therapie und haben die Möglichkeit sich in kommentierten Fundusfotos verschiedene pathologische, diabetesassoziierte Veränderungen der Retina anzusehen.


Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Prävention und Therapie von Netzhautkomplikationen bei Diabetes

Innerhalb des Programms für nationale Versorgungs-Leitlinien wurde die Leitlinie für die 2. Auflage der NVL Prävention und Therapie von Netzhautkomplikationen bei Diabetes zwischen November 2013 und September 2015 komplett überarbeitet.
Ziel dieser NVL ist es, die Versorgung von Menschen mit Diabetes mit drohenden oder bereits existierenden Netzhautschäden zu verbessern.

  • Prävention und Therapie von Netz hautkomplikationen bei Diabetes
    > Download Langfassung, 2. Auflage, Version 1 (PDF 565 KB)
    Erscheinungsdatum 09/2015

  • > Download Kurzfassung, 2. Auflage, Version 1 (PDF 309 KB)
    Erscheinungsdatum 10/2015

  • > Download Leitlinien-Report, 2. Auflage, Version 1
    Erscheinungsdatum 09/2015

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite:
www.leitlinien.de/nvl/diabetes/netzhautkomplikationen

Aktuelle Leitlinie "Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle der diabetischen Retinopathie und Makulopathie".
Herausgegeben von der Deutschen Diabetes Gesellschaft und der AGDA

Stellungnahme der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, der Retinologischen Gesellschaft und es Berufsverbandes der Augenärzte Deutschlands zur Therapie der diabetischen Makulopathie 2010 (inkl. Intravitrealer Injektionstherapie)

 

 

Stadiengerechte Therapie

Hier können Sie sich die Broschüre "Stadieneinteilung und Therapie der diabetischen Retinopathie und Makulopathie", herausgegeben von der IFDA - Initiativgruppe Früherkennung diabetischer Augenerkrankungen - downloaden.
Die Broschüre befindet sich derzeit in Überarbeitung. Die aktualisierte Variante wird nach Fertigstellung an dieser Stelle downloadbar sein.

Fundusfotos

Klicken Sie auf die einzelnen Bilder der Übersicht, um sie in einer vergrößerten Darstellung zu sehen.
Sie können dann mit einem Klick auf das Fundusfoto den Kommentar abrufen.

 

 

 

Weitere informative Inhalte finden Sie im Bereich "Presse".